Friday, 30 October 2015

Küche und Kartoffeln



 

Dass Kartoffeln Augen haben, war mir bekannt. Aber ein ganzes Gesicht?
***
I knew potatoes had eyes - but a whole face?
Dieser Herbst hat mir besonders viel Gemüse beschert. Also machte ich gestern eine Tartiflette aus geschenkten Kartoffeln und geschenktem Lauch. Übrigens darf ich ruhig wieder Milchprodukte zu mir nehmen - meine Probleme liegen woanders. Ich hätte das ja nie ausgehalten: Mandelmilch im Kaffee - nein danke.
***
This autumn I have been inundated with gorgeous vegetables. Yesterday I made a tartiflette from potatoes and leek.
Oh - and I am back on dairy, thank goodness. I discovered that my health problems are of a gynecological nature, which is bad, but better than coffee with almond milk.
  
Obwohl die meisten Tage im Nebel versinken, ist dieser Herbst schon besonders schön bunt 
***
Most days, the fog never lifts - but the colours this autumn are particularly gorgeous
 
Es gibt nichts Feineres als ein frisch gekochtes, noch warmes Apfelkompott
***
There is nothing like a fresh, still warm compote of stewed apples
 
....Und wieder einmal der letzte Sprung in den lieben Steinsee, am einzig sonnigen Tag diese Woche, natürlich mit meiner unerschrockenen Schwester
***
...and another last dip in my dear local lake, on the only sunny day this week, with my intrepid sister 

7 comments:

  1. Das ist sicher eine Halloween-Kartoffel, die hat sich verkleidet. Euer Steinsee zaubert aber auch tolle Reflektionen, die das Boot schweben lassen. Ich entschebe jetzt ins Wochenende, ein schönes solches, Petra

    ReplyDelete
  2. lustig, so etwas ähnliches hab ich heut auch aus geschenkten erdäpfeln gemacht, hieß in dem fall erdäpfelgratin...............auch mit viel käse und auch zum reinlegen !!
    also, irgendwann muss ich um diejahreszeit auch noch schwimmen gehen, leider bin ich zur zeit zu krank und angeschlagen dazu...............aber one day..............

    lg in den bunten herbst

    ReplyDelete
  3. soo schöne fotos! da kriegt man lust auf herbst. baden - ich würde sterben in dem kalten wasser. :-)
    liebe grüße aus dem sonnigen waldviertel
    ingrid

    ReplyDelete
  4. Bilder und Stimmungen zum Verlieben!
    Und ihr seid einfach unerschütterlich mutige Badenixen, du und deine Schwester!
    Da kann ich nur staunen.

    Lieben Gruss in den letzten Oktobertag,
    Brigitte

    ReplyDelete
  5. Brrrhh! Ihr zwei seid ja schon wirklich hart im Nehmen respektive Schwimmen!!! - Brrrhh!!! Ganz herzlich-bewundernde Gänsehaut-Grüße von der "Verfrorenen" aus der Maxvorstadt!

    ReplyDelete
  6. ihr seid beide unerschrocken, und nicht nur was den kalten See angeht, finde ich... und bei deiner Schwester zieht sich das durch alle Bücher! Was das Wasser angeht, da mag ich es wärmer! lg

    ReplyDelete
  7. hui... jetzt noch in einen See springen. Das wäre mir dann doch ´n Tucken so kalt.

    ReplyDelete