Sunday, 31 January 2016

Ein Tag in weißblau

Was für eine brillante Idee, am Samstag ins Auto zu steigen und in die Berge zu fahren - ein perfekter Tag! 
Das wird wieder mal ein Post zum Thema "bayrischer Fremdenverkehr"!
***
We had the brillant idea to drive towards the mountains yesterday. A perfect day to celebrate living in Bavaria - where others come to holiday!
 Auf dem Weg zum Spitzingsee kurze Einkehr beim Kirchstieglwirt in Schwarzenberg - nett, eine Wirtschaft wie früher, wo es noch Bierwäremer, Lüngerl und Knödl gibt (mit Maggi). Was der Mann da größenmäßig beschrieb, habe ich nicht mitgekriegt.
 A completely un-touristy country pub, complete with beer warmer, piano and old-fashioned condiments (Maggi is the equivalent of HP sauce here). I  didn't catch what the guy was describing the size of here...
Aber unser eigentliches Ziel war das Albert-Link-Haus hinter dem Spitzingsee, Richtung Valepp.
 
Das ist die Aussicht von der Terrasse. Wir haben nämlich draußen in der Sonne gegessen, und uns wieder mal dran erinnert, was für ein Glück wir haben, so nahe bei solch schönen Orten zu leben.
***
This is the view from the terrace - we were eating outside, congratulating ourselves once again on the privilege to live right here in the middle of so much loveliness.
Wir aßen das bescheidene Gröstl im Pfandl (nicht Pfand'l, gottseidank), und die Fleischpflanzerl. Die Hälfte nahmen wir mit im doggy bag, da hätte eines davon für uns beide gereicht. Der Kaiserschmarrn war von unseren Tischnachbarn - der war genug für eine ganze Familie!
We had enough food to take half of it home with ur. The Kaiserschmarrn (below, a thick pancake torn into pieces, fried in butter, served with apple sauce) - not ours - would feed a familiy of four.
Wir gingen dann noch im Tal spazieren, es gibt da noch ein Gasthaus, eine Alpenvereinshütte namens Blecksteinhaus. Das sieht auch sehr gut aus - sie haben so exotische Sachen wie Dal und Ingwertee auf der Speisekarte, und etwas das ich zuerst als "Yogatee" entzifferte, was sich aber als nichts anderes als der gute alte "Jagatee" herausstellte.
Ich und der tanzende Schneemann***me and the dancing snowman
Der Spitzingsee war tatsächlich zugefroren. Richtig Winter. *** The lake was frozen, proper winter here

18 comments:

  1. Ach Ilse......das ist wieder mal ein echter Sehnsuchts-post! So schöne Bilder. Danke für's Mitnehmen :)

    ReplyDelete
  2. ... dein Post zeigt direkte Wirkung..... warts ab, wenn ich pensioniert bin......!!!
    Auf geht's in einen neuen. Tag - in eine neue Woche - in einen neuen Monat
    bizbriz

    ReplyDelete
    Replies
    1. bizbriz ist ja eine entzückende Signatur! biziz!

      Delete
  3. Oh ja, das ist Winterferienfeeling pur! Zum Beneiden, dieses Kaiserwetter, die Schneeverhältnisse und die kulinarischen Köstlichkeiten.

    Danke fürs Mitnehmen,
    Brigitte

    ReplyDelete
  4. ein 'rösti' passt sehr gut zu den schneefotos... aber den 'kaiserschmarrn' ..bitte ohne apfelmus... nur ganz trocken :)))))

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich persönlich mag ihn mit Zwetschgenkompott!

      Delete
  5. Ein Traum, das alles. Liebe Grüße Petra

    ReplyDelete
  6. Wenn nicht du, wer dann . . . die perfekte Botschafterin für Oberbayern!!!
    Bei diesen schönen Bildern bekommt man nicht nur Appetit auf das gute Essen sondern auch auf die herrlichen Berge . . .
    Nach vielen Anläufen, hats heute endlich wieder mal geklappt hier zu kommentieren, aber auch erst nach dem x-ten Versuch. Das Kommentarfeld ist zwar sichtbar, lässt mich aber partout nix schreiben . . . so ein Glump!!!
    Gruß Doris

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Doris, das Problem mit kommentieren kenne ich auch bei manchen Blogs.

      Delete
  7. oja, der spitzingsee...spielt auch in einer "bulle-von-tölz"-folge mit, auch im winter, mit einer leiche im zugefrorenen see ( "das wunder von wemperding", ist übrigens am freitag um 20.15 auf sat1 gold)
    liebe grüße, christa

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hihi muss ich mir anschauen! Danke für den Tipp.

      Delete
  8. danke fürs mitnehmen und für den guten tipp!oft reicht es eine kleine reise in etwas höher gelegene regionen zu unternehmen um dem schmuddelwetter im tal zu entfliehen und in die sonne zu kommen.
    wenns eine hat ,guck ich immer vorher in die webcam um herauszufinden,obs da oben wirklich schön ist...

    ReplyDelete
  9. Na, sowas von weißblau. Fein!

    ReplyDelete
  10. Yogatee! DER HIT auf dem nächsten Schwabinger Christkindlmarkt!

    ReplyDelete
  11. Dieser Samstag war wirklich ein wunderschöner Tag. Ich erinnere mch sehr gut daran. Wir waren in Wasserburg frühstücken und sind am Nachmittag am Chiemsee spazieren gegangen. Abendessen gab es dann mit Freunden in der leckeren Eggstätter Tapasbar. Diesen Samstag musste man ausnützen. Am Tag drauf war es dann Couchwetter (auch schön - kann ich gut genießen).
    An den Spitzingsee möchte ich auch bald mal wieder. Ich hatte gestern schon dran gedacht, denn ich möchte so gerne mal wieder im Schnee unterwegs sein.
    Liebe Grüße nach Alxing :-)
    Constanze

    ReplyDelete