Friday, 18 March 2016

The Y(um) Factor

Natürlich waren wir auch ständig auf der Suche nach dem, was in Málaga gern gegessen wird
***
Of course we spent a lot of time researching local food...

Der Gruselfisch heißt Salmonete, der kleine Pescadilla, beides schmeckte bombig, in einem charmanten Laden namens Puro Pescaito.  
***
The scary-looking fish is called salmonete, the small fry pescadilla (thank you Pilar!)
We ate this in a beautiful, busy, excellent fish restaurant called Puro Pescaito                       
Die Leute kaufen ihren Fisch in der wunderbaren maurisch gestylten, zentral gelegenen Atarazanas Markthalle, wo die Fischhändler auch mal ein Späßchen für die Touristen übrig haben. Da gibt es Meeresfrüchte, von denen man je nach Geschmack träumen oder sich gruseln kann
***
The locals buy their fish in the gorgeous, central Moorish-style Atarazanas market, where the fishmongers spare a little joke for the passing tourist.  Seafood to die for, or to die of, depending on your constitution (my friend R. was allergic to Mussels)



Das Gemüse ist, wie überall in Mittelmeerländern, üppig und super günstig zu haben - wo kriegt man bei uns junge Artischocken für 1,60 das Kilo! Oder wo gibt es überhaupt dicke Bohnen!
 ***
Vegetables are cheap and plentiful, like in all the Med countries - where else do you find young artichokes for 1,60 a kilo! Or broad beans?


 





Wer Spanien kennt, kennt Churros, ein Schmalzgebäck in Schnürlform, das in dicke heiße Schokolade getunkt wird - Churrerías gibt's an jeder Ecke(s.Bild).
***
If you know Spain, you know churros, deep-fried dough strings which are generally dipped into thick hot chocolate. There's a churrería on every street corner










Ein sehr nettes Café fanden wir oben im Gelände der Burg, Castillo Gibralfaro
***
On top of the Castillo Gibralfaro we found this sweet outdoor café














Diese seltsame Bar hat sich der bevorstehenden Semana Santa gewidmet
***
This bizarre bar was dedicated to the imminent Semana Santa


 
Ein arabisch gestyltes Café oder "Tetería" (C/Méndez Núñez) mit  umwerfenden Kuchen
***
An arabic-styled café, a "Tetería" tea shop,  that has stunning cakes!



 Vom Café des Parador oben bei Castillo Gibralfaro hat man eine super Aussicht
***
Great view from the café in the Parador by Castillo Gibralfaro

Ein Feinkostgeschäft mit jamón iberico, geschmückt mit den spitzen Nazarenerhüten 

a deli  full of jamón iberico and decorated with the pointy Nazareno hats
"El Pimpi" steht in jedem Reiseführer, und als wir das riesige, lustige Lokal am Fuß des Alcazaba - ein römisches Amphitheater mit einem maurischen Kern - zufällig fanden, tat es uns leid, es nicht gleich entdeckt zu haben.
***
Every tourist guide mentions the sprawling café El Pimpi, at the bottom of the Alcazaba Roman and Moorish fort. When we came across it on the way to the Picasso Museum we regretted not having found it earlier.

 Eine kleine Tapas-Auswahl in einem Restaurant namens Matahambre (so was wie Hungerauslöscher). Da blieb niemand hungrig, die Hälfte nahmen wir mit. Übrigens kommen pimientos del Patrón tatsächlich aus einer Region namens - Patrón
***
This was a "small" selection of tapas we ordered for three of us at a fantastic chain restaurant called Matahambre - no misnomer!  Half of it came home in a doggie bag. By the way - did you know that pimientos del Patrón actually come from a region called - Patrón? We had a bet, thinking that R. was being the usual know-all!

And here is the winner - our favourite eatery in Málaga: Astrid Tapería! Just wonderful - wish they had a branch near me! Three lovely Argentinian sisters run this organic café that sells fine food at astonishingly reasonable prices in a gorgeous place!
***
Und das war unser absolutes Lieblingswirtschaft in Málaga: Astrid Tapería! Drei argentinische Schwestern hatten die Idee für dieses Biorestaurant - alles köstlich, schöner Raum... wären sie nur nahe bei mir! Ein bisschen wie meine Taglachinger Wirtschaft.



Wir haben meistens so schnell reingehauen, dass ich das Fotografieren ganz vergessen habe - die Nudeln aus dem Wok waren eben zu gut!
We usually attacked the food so quickly that I even forgot to take the picture - here the leftovers of the excellent wok noodles

Der gegrillte Lachs war ein Traum, wir bestellten ihn dreimal hintereinander - der Algenfond - das knackige Gemüse...
***
The grilled salmon was the best dish - we had it three nights running, with a sauce of seaweed and crisp vegetables


Die Mango-Panna Cotta war schnell weg *** we made short work of the mango panna cotta
 
Zum Schluss:  Unser langer Spaziergang bis ans Ende des langen Strand Pedregalejo wurde mit frisch gegrillten Sardinen und dem wunderbaren Tomatensalat in einer der vielen Strandkneipen belohnt, mit viel Knoblauch, auf richtigen Tomaten!
***
Our long walk along the beach to Pedregalejo was rewarded with freshly grilled Sardines and delicious tomato salad at one of the many small fish restaurants lining the path.
 

10 comments:

  1. Yum, yum, yum – selbst fürs Auge! Liebe Grüße (wie gut, dass ich gerade gegessen habe) Petra

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich hab mir nach diesem posting auch ein schnelles Mittagessen gemacht...

      Delete
  2. Zum Glück habe ich schon gegessen!
    So ein Post würde mich sonst doch gleich fix und fertig machen!
    Übrigens das Schaf mit deinem werten Namen hat sich gestern von Drillingen erleichtert!
    BIG bIsOu Brigitte

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ma Chère! ich kriege ja gleich Muttergefühle!

      Delete
  3. Danke für die Erinner-Tour.... es ist so guuuut dort! Alte Zeiten steigen auf - ich als Seßhafte in Madrid - oft in Andalusien als mein damaliger Liebster und Vater meines Sohnes seinen Militärdienst in Cadiz machen musste.
    Churros con chocolate... mmhhmmm... Und die Fischlein und ein tinto und und und..... liebe Grüße von Ellen

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ellen, wie toll! Du kennst das alles so gut! Da muss ich deinen Blog nochmal nach "Spanischem" durchkämmen.

      Delete
  4. I can see you enjoyed your trip very much!! Well done. You found attractive places for tapas and lunch which I didn't know before.
    Life of tourists is really hard and it is great when you find a place with good food, good prices and a relaxing atmosphere- What else? Vistas and you also had them!!

    ReplyDelete
  5. Zum Glück bin ich grad satt! Aber eine tolle Tour. Da muss ich mir Einges vormerken :) Und.....dicke Bohnen gibt's bei uns bei jedem türkischen Gemüsehändler.

    ReplyDelete
  6. Oh my! churros!! Sardines and tomato salad on the beach!
    It looks like a wonderful place!

    ReplyDelete
  7. blöderweise bin ich gerade nicht satt. und dazu absolut urlaubsreif. da ist die sehnsucht nach einem haus am meer und einem freundlichen fischer, der morgens auf einen kaffee vorbeischaut und mir das beste stück seines fangs mitbringt, umso größer.
    leben am fluss ist halt doch nochmal etwas anderes als leben am meer. vom miesen wetter hier mal ganz abgesehen...

    ReplyDelete