Wednesday, 4 January 2017

Ein schöner Tag

Gestern war mein Geburtstag. Ein perfekter Tag.

Ich gestehe, dass die Glückwünsche, ob telefonisch, Evis Lied auf dem Anrufbeantworter, hier auf dem blog und auch auf Facebook mir viel bedeuten. Auf Facebook versammelt sich praktisch mein gesamtes Leben -  alte Münchner FreundInnen, meine ehemaligen "kids" von North London College (inzwischen um die 50), die fast-Familie aus dem WKD Café die bis nach Australien reicht, Londoner FreundInnen und ex-Lovers, und neue FreundInnen, die ich über meinen Blog und flickr kennengelernt habe. Besonders schön ist das, wenn ich mich manchmal ein bisschen am Arsch der Welt fühle, hier draußen auf dem Lande.


Nach einem gemütlichen Frühstück bei Luisa und einem Spaziergang zum verschneiten und fast zugefrorenen Steinsee fuhr ich gestern in der Stadt und habe da all das gemacht, was ich auf dem Land manchmal vermisse. Zuerst habe ich in der NiHao Dim Sum Bar in Pasing Baozis zu Mittag gegessen (allein, da geht mir niemand mit).







 

Wieder im Zentrum, schaute ich mich um, bei Beck "am Rathauseck" und bei Konen ("nur ein Katzensprung vom Marienplatz"). Wer sich an diese Radioreklame noch erinnert, ist ungefähr so alt wie ich! Winterschlussverkauf hieß das früher, jetzt nur noch "Sales", damit die reiche Klientele das auch versteht. Selbst bei 30% Rabatt kostet bei Beck der günstigste Pullover noch 120 Euro, da hilft nur Flucht. Bei Konen geht schon eher was.
Mein Lippenstift (Bobbi Brown, Blackberry), der zu meiner Grundausstattung gehört, kostet inzwischen €28, aber das bisschen Wahnsinn muss sein.
 Cafe Piemonte
 Tacita Dean und ich: Fernweh

Dann - den Engländer von der Arbeit abgeholt und zu Kaffee und Kuchen ins Cafe Piemonte hinter dem Alten Peter (danke, Barbara!). Die Kuchenstücke sind schockierend riesig - wir mussten nachfragen, ob das wirklich ein Stück war.
Anschließend wanderten wir vom Marienplatz durch den Dallmayr-Laden zur Alten Post, die sich inzwischen in ein Empire Louis Vuitton verwandelt hat. Eine Zone des ungehemmten Luxuskonsums, Kunden hauptsächlich aus ölreichen Ländern.
In der kleinen Galerie bei LV schauten wir uns eine Ausstellung von Tacita Dean an, seltsam zauberhaft bis irritierend, vom Hocker gerissen hat sie mich nicht.
Kaufen kann man bei LV natürlich nichts, selbst ein Schlüsselanhänger würde mich ruinieren.
Bei Manufaktum leisteten wir uns Comte, Stilton und ein Stück Ahle Wurst - ein bisschen Geburtstagsluxus. Eigentlich käst mich der Laden an, lauter reiche Leute, für die nur das Beste gut genug ist. Der Rest kann ja bei Lidl einkaufen.


Diese Fotos vom Blauen Haus stammen aus dem Archiv, habe gestern vergessen zu fotografieren. Aber man sieht wie schön es ist.


Nirgends wird die Landschaft, die von der AfD beackert wird, so krass sichtbar wie in dem Münchner Luxusdreieck Marienplatz-Oper-Maximiliansstrasse.
Aber Spaß hat's trotzdem gemacht.
Zum guten Schluss gingen wir ins Blaue Haus eine Kleinigkeit essen. Meine Lieblingskantine, alles ist erschwinglich, köstlich und interessant.

Übrigens hat mich ein Geburtstagsgeschenk besonders gefreut, ein Aquarell von Margaret Greenman, das jetzt wie ein Versprechen auf Frühlingszeiten auf meinem Nachtkastl steht. Ein weiteres Geschenk wird am Sonntag eingelöst...








Yesterday was my birthday. A perfect day (and thank you for all your wishes!)
After a delicious breakfast at my sister's and a dreamy snowy walk around our frozen lake  I had a day out on the town. I had a dim sum lunch, gigantic cakes, an exhibition of some works by Tacita Dean, some modest consumerism (overpriced cheeses and charcuterie, and a lipstick), and dinner in my favourite theatre canteen.
I very much enjoyed reading all the wishes from my faraway friends on Facebook - my whole life passed in front of my eyes: friends and family, new friends made in the internet, ex-children now turned interesting adults, ex-students from my time at North London college, dear friends in England who I rarely see any more, ex-lovers, and the WKD family who are spread over the globe from USA to Australia... loved it.
Last not least, I got a lovely painting for my bedside, to remind me of spring coming.

31 comments:

  1. Ach, Liebe, da wünsche ich dir nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Bleib weiter so gesund und munter und lustig.
    Schön, dass Ihr das Piemonte besucht habt. Der Café schmeckt da ausgezeichnet und die immensen Tortenstücke sind auch guter Qualität.
    Und ein Leben ohne Luxus Lippenstift ist möglich, aber sinnlos.
    Hab' eine gute Zeit da hinter den Bergen bei den sieben Zwergen.

    ReplyDelete
  2. Da möcht ich dann noch ganz herzlich gratulieren!!!
    Du hast mir mal wieder richtig Lust auf München gemacht ... das Blaue Haus? - klingt sehr interessant, ist das der Name der Lokalität? Cafe Piemont und den tolle Lippenstift hab ich mir glatt abgespeichert - und in die Dim Sum Bar wär ich sofort mitgegangen ;-)
    Verschneite Grüße,
    Doris

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, so heißt die Wirtschaft. Es gehört zu den Kammerspielen. Melde dich zum Dim Sum wenn du mal in M. bist!

      Delete
  3. Alles Gute nachträglich!
    Und was deine Einschätzung zum Einkaufen in München (und bestimmt nicht nur da...) angeht...ich unterschreibe. Alles.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das freut mich sehr, liebe Meisterin der Magentratzerl!

      Delete
  4. alles Gute zum Geburtstag, liebe Ilse!

    ReplyDelete
  5. Tanti Auguri, liebe Ilse und ein wunderbares neues Lebensjahr voll mit Sonne im Herzen, Torte auf dem Teller und fröhlichem Jodeln im Kreis deiner Lieben! Das klingt nach einem überaus gelungenen Geburtstags-Tag. Und so soll's munter weitergehen. Viele liebe Grüße aus dem Weinviertel von Bettina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Bettina, so sei es! vielleicht dieses Jahr auch mal in Felix Austria!

      Delete
  6. Auch unbekannterweise aus dem fernen Ostfriesland herzliche Glückwünsche. Ich infiziere die ganze Familie mit diesem Blog, da wir alle gerne kochen. Liebe Grüße aus dem ahninnenhaus.wordpress.com

    ReplyDelete
  7. Das war ja ein gelungener Tag.

    ReplyDelete
  8. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Wir beide haben am selben Tag Geburtstag.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, dann schicke ich dir die besten Wünsche nachträglich zurück! Ich 1948 - du?

      Delete
  9. das klingt nach einem wirklich gelungenen tag. so soll dein ganzes jahr werden!
    herzlich
    ingrid

    ReplyDelete
  10. Happy Birthday !!!! und noch viel "Bloglust" und "Kochlust" (nicht ganz uneigennützig....geb ich zu....) wünscht Dir aus dem verschneiten Allgäu liebe Ilse ,
    Emma

    ReplyDelete
  11. alles, alles liebe zum geburtstag! und alles gute für beide "neue jahre" - das kalenderjahr und das lebensjahr. immer wieder schön, hier zu lesen =)

    ReplyDelete
  12. happy birthday steinböckchen ;-)

    the whole life on facebook? - spuky :-{

    tara

    ReplyDelete
  13. Liebe Ilse, auch im hohen Norden habe ich an dich und deinen Geburtstag gedacht: Verspätet aber umso herzlicher alles Liebe und Gute für dein neues Lebensjahr und viele weitere Abenteuer in Stadt, auf dem Land und in der (Blog-)Küche wünscht dir Petra

    ReplyDelete
  14. Was für ein schöner GeburtsTAG! Hätte mir auch alles ausnahmslos gefallen. Danke, daß du uns so ausführlich daran teilnehmen läßt. Und.....falls Doris mal nach München kommt, gehe ich auch mit in die Dim Sum Bar :)

    Nachträglich noch alles Gute!!!

    ReplyDelete
  15. Oh ich vergesse immer, dass du im Januar Geburtstag hast, daher verspätet aber herzlich alles Gute und Schöne für dich! So wie du den Tag begangen hast war das ja wohl ein gelungener Beginn deines neuen Lebensjahres. Möge es so genussvoll und freudvoll weiter gehen. Viele Grüße aus Schottland (leider ohne Schnee). Ach Winter in Bayern, das ist schön!

    ReplyDelete
  16. Belated birthday wishes, and may your year continue to be just as fulfilling as the day! Warm hugs when we meet in person.

    ReplyDelete
  17. Liebe Ilse, ziemlich verspätet, aber umso herzlicher, wünsche ich viele kleine und große Glücksmomente für's neue Lebensjahr!
    Liebe Grüße aus dem äußersten Westen der Republik,
    Angela

    ReplyDelete
  18. Liebe Ilse, auch von mir alles Gute, gesundheit und eine inspirierende Dosis Frohsinn zu deinem Geburtstag nachträglich.
    HG
    Birgit

    ReplyDelete