Tuesday, 24 January 2017

Ein weißer Sonntag

 





Schön war er, dieser sibirische Frostwinter. Aber jetzt ist es auch wieder genug. Ich will Tulpen und Narzissen sehen!

***

I really enjoyed this Siberia-style frosty winter. But now it's quite enough and I want to see daffodils and tulips.



17 comments:

  1. Du hast Recht: Der Winter ist wunderschön in manchen Momenten, aber die Sehnsucht nach Frühling kann er nicht stillen.
    Herzlichen Gruss aus der Nebelsuppe,
    Brigitte

    ReplyDelete
  2. Das kann doch nicht dein Ernst sein, Ilse. Bei solchen Bildern!!! Kauf dir Tulpen & Narzissen - gibt's in jedem Blumenladen ;) Nix für ungut :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Praktisch wie immer! also gut, eine Woche noch! ;-)

      Delete
  3. Also bei diesen Fotos könnte der Winter von mir aus noch ein wenig länger so bleiben – das ist ja absolut himmlisch. (Habe dich dann also doch auf der Plastiktüte rutschen sehen, deiner Schwester sei dank!)
    Liebe Grüße Petra

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja das schaut aber eher aus wie ein Unfall auf dem Glatteis ;-)

      Delete
  4. Die sibirische Kälte bleibt uns noch etwas erhalten, sagt Kachelmann, übrigens der kälteste Winter seit 2010.
    Die Minustemperaturen lassen sich ja noch händeln, fatal ist jedoch die extrem hohe Feinstaubbelastung! Selbst hier am Stadtrand (gemessen wird in Johanniskirchen) liegen die Werte jeden Tag bei über 100! In der Innenstadt bei ca. 130.
    Eigentlich müsste Fahrverbot herrschen und die vielen kuscheligen Kaminöfen dürften nicht beheizt werden.
    Das ändert sich erst wieder, wenn sich das Wetter ändert.
    Insofern bin ich dafür;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hier sieht alles so verdächtig klar und sauber aus!

      Delete
  5. Ach chère Ilse
    deine Fotos sind einfach wunderbar..... so ganz aus dem Leben!
    an Tulpen und Narzissen habe ich dieses Jahr noch gar nicht gedacht...
    Von Schlitteln auf Plastiksäcken träume ich ich hier im flachen Land ohne Schnee bei minus 8° am Morgen....
    Liebe Grüsse
    und heb's fein Brigitte

    ReplyDelete
  6. Liebe Ilse,
    die Forderung nach Tulpen und Narzissen unterschreibe ich gerne! :D

    ReplyDelete
  7. Ist das die Kirche von Alzing? und der Weg am Egelburgersee?
    Jugenderinnerungen wurden wieder wach.
    Geniesen Sie doch bitte diese schönen Tage bei einem solchen Azur-Himmel von dem wir leider in Landshut nur Träumen können.

    ReplyDelete
    Replies
    1. LAR - das sind in der Tat die Kirche von Alxing und der Weg am Egglburger See. Die beiden schönsten Plätze im Landkreis!

      Delete
  8. das sind sagenhaft schöne Fotos! Genial! herzliche Grüße Patricia

    ReplyDelete
  9. Bei solchen Bildern hätte ich auch gerne Winter! Hier ist heute übrigens der große Regen angekommen, es schüttet wie aus Kübeln und ist grau in grau.

    ReplyDelete
    Replies
    1. NEIN! gerade jetzt, wo meine Schwester sich auf den Weg machen will.
      Was ist eigentlich mit dem Sonnigen Süden passiert??

      Delete
  10. Solche Wintertage erinnere ich nur aus meinen Kindertagen.
    Schade, dass der Norden davon nicht viel hat.
    Außer: Schnee-Chaos.
    LG
    Oona
    P.S.
    Hast Du Dir den neuen Tom Hillebrand schon gekauft?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Es ist sehr schön. Ich genieße auch die Gemütlichkeit - auf dem Sofa mit dem neuen Hillenbrand!!

      Delete