Thursday, 23 February 2017

Dunkle Geschichten





























Der Föhn.... der Föhn... Langsam knackt es im ewigen Eis
***
Our Permafrost is finally cracking thanks to a persistent warming storm from the Alps





Ja, ich koche jeden Tag auch was Vernünftiges, aber zur Zeit kann ich mich mal wieder vor Ideen zu Kuchen und Mehlspeisen kaum retten. Neulich wagte ich mich an diese Nachspeise, formerly known as "M... im Hemd", ein Schokodampfpudding, der mit Schokoladensoße und Schlagrahm garniert wird. Ermutigt hat mich der Kommentar von Friederike, man könne ja diese steamed puddings auch einfach im Glas in einem Wasserbad herstellen. Ich hielt mich sklavisch an dieses Rezept, das überraschend einfach zu machen war.



I do cook and eat healthy sensible food every day, but at the moment, I am on a roll with baking, inspired by countless blogs and recipes coming my way. Last week alone, I attempted two new chocolate cakes.
The first one is actually a steamed chocolate pudding, a traditional Viennese recipe. I cooked the puddings in the oven, in fire-proof glass jars I put in a baking tin filled half-way with water.
The jars are brushed with liquid butter inside and then coated with sugar before pouring the batter in.
Use this recipe if you want to try the glass jar method.







Im Archiv des Süddeutsche Magazin fand ich dieses sehr einfache und überaus lohnende Rezept für 
"Schokoladen Tortinas" von Anna Sgroi:
100 g dunkle Schokolade (70 % Kakaoanteil)
 100 g Butter
 150 g Zucker
 3 frische Eier
 50 g Mehl (Typ 405), gesiebt
Schokolade in Stücke brechen, mit Butter in einem Topf bei sehr niedriger Temperatur schmelzen.
Zucker und Eier verrühren. Mehl hinzugeben und gut vermengen. Butter-Schokoladen-Mischung hinzugeben. Masse erkalten lassen und anschließend in kleine gebutterte Backförmchen füllen. 
 Bei 160 °C etwa 12 Minuten im Ofen backen (meine brauchten ca. 20 Minuten)
Sie sind innen noch ganz weich und schmecken 100% schokoladig...
Much easier to make and a lot of fun to eat are these little chocolate cakes.
Break 100g dark chocolate (70 % cocoa) into pieces and melt them over simmering water together with  100g butter
Beat 3 fresh eggs with 150g sugar until fluffy
fold in 50g plain flour, sifted
Now add the slightly cooled chocolate-butter mix
Fill into muffin moulds and bake at 160 °C for about 12 - 20 minutes
They should be quite soft inside. 

6 comments:

  1. Ganz und gar wunderbare dunkle Geschichten hast du zu erzählen. Da muss ich gleich an ein Kind in meinem Dunstkreis denken, dass zu Schokoladeneis Schokosauce und Schokostreusel als Topping wählte, so ein Genießer!
    Liebe Grüße Petra

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das Kind hat es erfasst - Schokolade mit Schokolade ist Schokolade²

      Delete
  2. Und wieder ein interessanter Teller unter dem Schokoladen-Wunder ;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach ja meine Tellerchen - immer wieder entdecke ich was Neues!

      Delete
  3. Hmmm, so lecker aussehende Schokogeschichten mag ich. Der Schokodampfpudding sieht sehr interessant und verlockend aus und mit der Garnierung voll mein Fall. War er gut der Pudding?

    ReplyDelete