Vom Kommen und Gehen


Langsam wird es mir immer klarer - ich mache gerade eine lange kreative Pause vom Bloggen. Wenn mir einfällt, ob und wie ich weitermachen will, in welcher Form, in welchem Format, mit welchen Inhalten, dann melde ich mich. Ich glaube, mein Kochblog ist jetzt eigentlich komplett: alles was ich jetzt so auf den Tisch stelle, war hier im Blog schon mal da - unglaublich, was ich schon alles gekocht habe!

Bitte benutzt diesen Blog weiterhin als Ressource: einfalch oben in der Suchfunktion das gewünschte Gericht eingeben. Oder im Drop-down-Menü die 'tags' (Kennworte) durchsuchen.
Falls mir auch sonst nichts mehr einfallen sollte, bin ich weiterhin mit meinen Fotos bei Instagram zu finden, täglich neu!

Habt einen langen, heißen, verfressenen, vergnügten, schwimmfreudigen, reiselustigen, geruhsamen Sommer.
Bis irgendwann und irgendwo!


It has become increasingly clear to me that my blogging days, at least on this food-centred blog, are coming to their end. I seem to have posted every dish that I am ever likely to cook, baked every cake I want to bake, and I am beginning to repeat myself.

I hope you will use this blog as a resource for recipes, just enter your question in the search function on top of the page, or look through the tags. There is so much in here!

One day I might have an idea for continuing this blog again, or pop up somewhere else. In the meantime, find my pictures on Instagram - at least one a day!

Have a long, hot summer full of food and drink and fun and games. See you around.

Comments

  1. ich versteh dich gut, aber deine humorvollen und gescheiten Beiträge werden mir fehlen, geschweige denn die Rumfort-Gerichte... vielleicht bekommst du nach der Sommerpause ja wieder Bloglust, lg

    ReplyDelete
  2. Ja. Alles geht einmal zu Ende. Auf jeden Fall wünsche ich dir einen schönen Sommer.
    Ahoi Oona

    ReplyDelete
  3. Aber ja doch, Ilse, wir hangeln uns fröhlich durch den Sommer - so zumindest der Plan.
    Hab es auch gut und wenn du mal wieder hier bist zum Bloggen in welcher Form auch immer, freue ich mir sehr.
    By, by und alles Liebe,
    Brigitte

    ReplyDelete
  4. Ich hab’s gespürt... seit Du das mit Instergram angefangen hast. Ich möchte Dir meinen ganz großen Dank aussprechen! Vieles habe ich durch Dich kochen gelernt, seit ich Deinen Blogg wohl so vor zwei Jahren entdeckt habe. Und immer war ich so verblüfft 😮... gleiche Lieblingsorte, gleiche Lieblingsrestaurants, seit 1998 war ich einmal in der Woche ins Cigno mit meiner spirituellen Gruppe, - jetzt nur mal so als ein Beispiel-... Glück auf für Deine kommenden Projekte.
    Beste und liebste Wünsche von Antje

    ReplyDelete
  5. Ach Ilse! Bei dir geht's doch nicht nur um deine Rezepte! Dein amüsantes Drumherum wird mir auf jeden Fall fehlen. Keine schreibt wie du. Aber ich kann dich durchaus verstehen....blogge ich ja selbst schon im 8. Jahr. Und das unausgegorene Datenschutzgesetz macht es uns Bloggern auch nicht gerade leicht! Aaaaber du kannst ja jederzeit einsteigen ins Blogger-Karussell und immer wieder mal eine Runde drehen. Ich und bestimmt viele andere würden sich freuen :) Zum Glück bleiben wir durch Instagram verbunden :)

    ReplyDelete
  6. Oh, wie schade, liebe Ilse, – aber wenn alles auserzählt ist, kann ich's verstehen!
    Ich hoffe, wir treffen uns mal wieder live – zum Ratschen, Schlemmen oder Schwimmen (Den Steinsee kenne ich ja immer noch nicht!)
    Liebe Grüße
    Petra

    ReplyDelete
  7. Hm ja, ich versteh dich natürlich, aber SEHR schad is es trotzdem.... danke jedenfalls für all die Rezepte und Gedanken und dass ich ganz oft herzlich hab lachen können! Und vielleicht packt dich irgendwann wieder die Bloggerei ... Ich werde also bei Instagram reinschauen, und deine Fotos bewundern. Auch dir einen großartigen Sommer und ich hoffe, dass wir uns im August sehen. Liebe Grüße von Bettina

    ReplyDelete
  8. Dein so vielfältiges und farbiges Blog wird mir fehlen. Instagram ist ganz nett, aber kein Ersatz.
    Vielleicht hast du ab Herbst ja wieder Lust zu bloggen. Ich werde ganz sicher hie und da äugen.
    Schönen Sommer für dich!

    ReplyDelete
  9. Tschüssing und DANKE für dufte Jahre bei Dir. Ich schaue trotzdem mal immer wieder hier rein, vielleicht gibts ja mal wieder was. Und schön, dass Du den Blog stehen läßt. Ich habe mich zuweilen gut amüsiert und fand die Andockung ans Bayerische schön. Liebe Grüße Ute

    ReplyDelete
  10. Och schade Ilse, ich hab mich immer gefreut, was aus deinem bunten Leben zu sehen und zu lesen und es ging ja nicht nur ums Kochen, aber ich kann gut verstehen, dass dir der Sinn nach Veränderung steht. Ich hab bisher nicht in dein Instagram geguckt, werde das aber nun mal machen. Ich blogge weiterhin mit Pausen, wenn du also mal wieder visuell zu uns reisen willst, weißt du ja wo ich bin. :-) Viele Grüße bis zum Wiederlesen hier oder da.

    ReplyDelete
  11. Ich kann dich sehr gut verstehen Ilse. Die ganze Bloggerei ist kreastiver Selbstausdruck und nichts, was man auf Knopfdruck absondert. Manchmal passt es halt gerade so nicht und ein andermal macht es viel Freude. Freiheit!!!! Schrei ich in die Welt hinaus, sie ist uns ja fast schon abhanden gekommen. Wie auch immer es hier weitergeht, was ich hoffe (wenngleich ich auch nicht immer gleich zur Stelle bin), es möge dir Spaß machen. Ich bin gerne zu Besuch!

    ReplyDelete
  12. Vielen Dank für eure Abschiedsgrüße! Bin ja mit meinen großartigen Bildern noch auf Instagram. Schöne Sommertage wünsche ich euch..

    ReplyDelete

Post a Comment