Herbstliches Intermezzo

 Der Vollmond hat, wie immer, dem Wetter einen neuen Dreh gegeben.
Heute früh zum ersten Mal Nebel, dicht und grau. Ich machte einen kleinen Spaziergang und badete ein wenig im Wald - allerdings nicht im Spiegelweiher, den fotografierte ich nur mit seinen Spinnennetzen. Später kam dann die Sonne, natürlich. Wir fuhren nach Bad Feilnbach, es war uns nach Schnitzel. Das Essen dort kennen meine LeserInnen inzwischen zur Genüge, ich zeige es trotzdem nochmal. Zufrieden mampfend bestätigten wir uns gegenseitig, dass in London zwar das Essen vielfältiger und spannender ist, aber dass man in Bayern einfach gut essen kann.
*** 
The full moon has shifted September into autumn mist mode. This morning I followed the mist and did a round of forest bathing (or just call it a walk, maybe?). Later the sun came out and warmed everything up. We decided it was schnitzel day and drove to our favourite country pub. You've seen the food before here - but just check it out again. We agreed that, while food in London is much more exciting and international and so much of it, food in Bavaria is good, plentiful and delicious!
 Und irgendwie ist in Bad Feilnbach ja immer das Mütterlein dabei. Wir waren ja so oft dort, zum Essen. Meistens hat sie eh nur Knödel mit Soß gegessen, aber das mit Begeisterung.
Oder hier zum Beispiel waren wir auf dem Weibermarkt (den es dort leider nicht mehr gibt). Sie probierte dieses sündteure Seidengewand an, es stand ihr so gut! Aber nein, es war zu teuer. Bis heute bereue ich, dass ich es ihr nicht einfach gekauft habe. Aber, hmm, es war wirklich sauteuer.
***
Somehow this place always conjures up my Mum. She loved eating there, even though her appetite usually limited her to a dumpling with gravy (children and old people special in Bavarian pubs!) 
Here we were at the women's market, and she tried on this rather expensive silk dress - she looked a million dollars in it. But she found it too expensive. To this day I wish I'd bought it for her.
 It was expensive, though...
 So, this Sunday went from foggy and mystical....  to sunny and beachlike  
Der Sonntag fing also neblig-mystisch an...   und endete, wie immer, mit einem Bad im seidenglatten blauen Steinsee 

Comments

  1. Draußen wird's echt richtig herbstlich! Und danke für die Erinnerung, dass Vollmond war - irgendwie erklärt das meine seltsame Stimmung. Das Wetter ist echt umgeschwungen.

    Nach England habe ich mich übrigens heute virtuell gebeamt, und mit Essen. :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hab's schon gesehen, deinen schönen afternoon tea!

      Delete
  2. Sauber! Gleich 2 mal Baden. Und alles umsonst 😉Was für ein Herbstzauber 💚

    ReplyDelete
  3. Dahoam ist's halt auch schön!
    Geniess diesen grandiosen Altweibersommer!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    ReplyDelete
    Replies
    1. Es ist so schön, unendlich Zeit zu haben dafür. Grüße aus dem Altweiberglück!

      Delete
  4. Welch eine malerische Idylle der Steinsee doch ist – und nicht so überlaufen …
    Liebe Herbstgrüße
    Petra

    ReplyDelete
    Replies
    1. Gerade jetzt, wo es sonnig aber kühler ist, gehört der See manchmal mir ganz allein.

      Delete

Post a comment