Schlaraffenland.. Land of plenty

 "Wir haben eine Zucchinischwemme! Nehmt so viele ihr wollt!" Das waren die letzten Worte, bevor unsere Freunde in ihren Urlaub entschwanden. Im übrigen gibt es hier nicht nur Zucchini, in diesem Garten wachsen uns Gurken und Tomaten und Brombeeren in den Mund, wenn wir den Kopf nicht rechtzeitig einziehen. Es ist ein bisschen wie Urlaub im Garten Eden, ohne die Arbeit, die eine solche Fülle sicher macht.
Jedenfalls erst mal auf Nummer sicher, eine Zucchini-Quiche.
Der Boden wie immer mein Quark "Blätterteig" aus gleichen Teilen Quark, Butter und Mehl (250g, den Rest einfrieren). Die Zucchini habe ich Sonnenblumenmäßig angeordnet, in der Mitte ein Rest Stangensellerie.
Drei Eier mit genug Vollmilch verkleppern, dass alles bedeckt ist - Sahne geht natürlich auch. Gewürzt habe ich mit baharat und piripirisalz.
Bei 180C backen bis alles schön braun ist. Die letzten zehn habe ich die Quiche mit Alufolie abgedeckt.
Übrigens blogge ich gerade auf dem Tablet, da ist das Layout suboptimal.
"We are inundated with courgettes, use as many as you like," our friend G. informed us before the family's departure on their holiday. Oh, and cucumbers, and tomatoes, aubergines and blackberries - it's a bit like owning the garden of Eden, without the work.
 There are of course 101 ways to cook with courgettes. I started with on of the less adventurous ones, a quiche.
The base is my tried and tested fake puff pastry, made with equal parts butter, Quark ( or fromage frais) and flour, about 120g each for this size. Usually, I make a lot and freeze the leftover dough.
Line thendish with the rolled-out dough and arrange your sliced courgettes - I ran out of the yellow ones and had to finish off with celery.
Beat 3 eggs with enough milk to cover the veg, feel free to use cream...
I seasoned with baharat and chili salt.
Bake at 180C until the base is nice and brown, cover with foil for the last ten minutes or so.

Next, I might try a  recipe from Guardian Feast, grilled zucchini on warm yoghurt... watch this space...
Sub -prime layout here , apologies, this is due  to blogging on the tablet.

Comments

  1. Wow! Toll, auf solch einen Garten just in der Erntezeit Zugriff zu haben! Die Zucchiniquiche lacht mich so an - das werde ich gerne ausprobieren - v.a. mit dem Quarkteig. Klingt lecker! Herzliche Grüße vom Bodensee - Ellen (die immer wieder Zucchini und Tomaten samt Kräutern von Gartenbesitzerinnen geschenkt bekommt - es ist für sei einfach zu viel für den Eigenverbrauch. Mich freut's!!)

    ReplyDelete
  2. Ja, Zucchini wachsen dieses Jahr auch gut - und im Gegensatz zu manch anderen Gartengesellen brauchen sie wirklich wenig Pflege.

    Quiche mag ich auch sehr gerne damit!

    ReplyDelete

Post a comment