When in doubt, keep baking

Heute hat es ein bisschen geschneit - nix besonderes. Am Sonntag sah es auf dem Lande noch so aus!
Today we saw our first snowfall. Rather mingy. On Sunday, the world still looked like this!
So weit bin ich leider mit meinem Kaltwasserschwimmen noch nicht!
***
I haven't quite got to this stage in my cold water swimming
Manches Geflügel liebt es auch bequemer im Hühne-Ferienhaus
***
Some feathered friends like it more comfy, in their chicken holiday home
Wie lange habe ich schon keine Windbeutel mehr gemacht? Bei Instagram - wo sonst - fand ich diese glänzende Idee, und weil ich noch etwas von dem köstlichen Schokopudding übrig hatte, hab ich sie sofort gebacken und damit gefüllt. Einfacher als mit Brandteig geht Kuchenbacken wohl kaum. Hier habe ich schon mal Windbeutel gebacken, schaut es euch an (ich blogge schon so lange dass ich mich bequem immer selber zitieren kann!)
I have made choux pastry many times - check the recipe here - but I kind of forgot about it until I stumbled across some profiteroles on Instagram. It must be the easiest way of getting a cake on the table!  I filled mine with some leftover chocolate blancmange - so good! But you can put anything inside, from jam to custard. Cover them with melted chocolate if you like, and  it helps if you have cream in the house, to top your pastries... Und irgendwann, irgendwo, wird es auch weihnachtlich - mit zwei Haushalten, die zusammen feiern. Oder auch nicht. Ändert sich ja ständig.
***
And somewhere, sometime, it will be Christmas (with two households allowed to meet up)

Comments

  1. Irgendwie passt das doch zusammen. Die Beständigkeit einer Bloggerin (die sich bequem selbst zitieren kann ;-) , die Beständigkeit von leckerem Gebäck und die Sehnsucht nach der alten Beständigkeit ... wo sich die Politik nicht bewegte - durch keinen noch so starken Wind - und jetzt, wo sie unbeständig und gefühlt sinn- und wahllos anordnen, verwerfen, bunt mischen, alles aufteilen und niemand mehr weiß, woran sie/er ist. Da greifen wir auf das (noch) einzig beständige zurück. Kochen, backen und essen. ... und zunehmen. Ahoi Oona

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach, zunehmen.. irgendwann springen wir wieder wie Lämmer auf der Wiese herum, tanzen und ..nehmen ab.

      Delete
  2. Solche Knallfarben wie das Blau und Rot in deinem Foto blenden meine graugewöhnten Augen! Und endlich kann ich einmal zu deinen Backrezepten sagen: kann ich auch. Brandteigkrapferln nämlich. Die ess ich auch selber so gern. Und du sagst es, einfacher geht's nicht, wenn sogar ich es schaffe. Ich muss bei den "Haushalten" immer lachen. Ich bin ja seit neuestem quasi so ein Haushalt. Davor eine Person. So kann's gehen. . .

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oder wie jemand sagte: ich werd schon mit dem einen Haushalt nicht fertig..

      Delete
  3. Oh !!!!!!!!!!!!! Erinnert mich an Frankreich - an die leckeren Eclairs!! Ach weh - hätte ich nur einen solchen leckeren Windbeutel jetzt hier - sofort!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Mein Rat ist: sofort backen, so viele wie möglich. Einfrieren und immer parat haben.

      Delete

Post a comment