Tuesday, 20 January 2009

Singen und kochen


Es macht unvorstellbar viel Spass, mit etwa 50 Leuten die gerne singen, einen Jodler zu singen. Genau das habe ich gestern abend in der Villa Waldberta in Feldafing gemacht. Nächsten Montag geht's weiter, um 18.30, im Rahmen von "Making Musi" vom Münchner Kulturreferat, eine Musikreihe, bei der zum Beispiel auch Schotten, Rumänen und Türken zu jodeln anfangen. Um 20h gibts dann im Feldafinger Gemeindezentrum den großartigen Film "Heimatklänge" über drei Schweizer Musikgenies (z.B. Erika Stucky).

Heute kann man nur sagen - vergiss diesen Tag und koch dir was gutes. Es versucht zu schneien, wird aber nur eine feuchtgraue Masse. Es gab Pappardelle mit einer Resterlsoße aus Kräuterseitling, Austernpilzen, ein bisschen Kräuterfrischkäse und diesem roten italienischen Salatgemüse dessen Name mir jetzt einfach nicht einfällt (Alzheimer lässt grüßen). P.s. dank Ingrid weiß ich jetzt es war Radicchio - duh!

3 comments:

  1. Liebe Ilse,
    vielen Dank für die tausend super leckeren Rezepte in deinem Blog-ich hab mir schon das eine oder andere abgeschrieben aber heut abend MACH ich die Waffeln,die Fotos und Beschreibungen sind einfach total motivierend!
    Grüsse,Stela

    ReplyDelete