Friday, 6 February 2009

Augen zu und backen!

Tarte Tatin

Kranksein kann so schön sein. Ich hatte gestern plötzlich einen schmerzhaften, entzündeten Fuß - Panik bei den Hypochondern! Ging zur Notaufnahme in meinem Stamm-Krankenhaus, alle super nett (sie hätten auch sagen können: ach, gehns doch heim gute Frau mit Ihrem läppischen Fuß - außer mir war auch eine Frau da, die sich bei einem Sturz das Ohrläppchen fast abgerissen hat...) Für HypochonderInnen (=mich) gibt es nichts beruhigenderes, als den Schwestern, Ärzten und Zivis zuzuhören, wie sie durch nichts aus der Ruhe gebracht werden und auch noch Zeit für Flirt und guten Rat haben. Heute, nach Schmerzgel, Verband, Tablette, und einem Fußbad mit Schmierseife á là Naturheilkunde war alles schon viel besser. Ich gönnte mir einen Tag zuhause und verfiel in einen Kuchen,-Brot- und Plätzchenback-Rausch - was schöneres, kreativeres und köstlicheres kann's nicht geben. Abends gab es dann Pizza vom Italiener und Couch Potatoes. Wallace und Gromit sind so saukomisch!
Sablés - Shortbread

With a painfully inflamed foot I went to A&E in my local hospital last night (it is impossible to exaggerate the difference between this and the Whittington Hospital where I spent hours, if not days, waiting amongst head wounds and wailing children -shootings usually go straight in). Here, the worst things that happened were a helicopter bringing in a traffic accident which delayed things about half an hour, and a severed earlobe). I was in and out and treated within 90 minutes, and got some very sweet advice from a young long-haired male nurse:"I noticed you have very dry skin on your legs - don't bother with buying expensive cream (as if), just rub some extra-virgin olive oil in it also helps your circulation". Lovely boy.
So today, with the excuse of being sick, I went into a wonderfully creative baking frenzy today, made bread, biscuits and a tarte tatin. The evening was spent couch-potatoing with a take-away pizza and Wallace and Gromit - hilariously funny.
Walnussbrot und Brötchen aus Aldi-Backmischung
Walnut bread and rolls made with Aldi bread mix

5 comments:

  1. wahnsinn - du kannst aufkochen! ich kanns fast duften riechen - so toll schaut alles aus.
    liebe grüße ans fusserl.

    ReplyDelete
  2. Gute Besserung Ilse. Mit Hypochondern kenne ich mich aus. Mein Liebster neigt sehr dazu. Allerdings gibt er sich nicht mit so profanen Dingen wie verstauchter Knöchel und Magen Darm Effekt ab. Kleinste Huster ist Mukovidzidose und Durchfall könnte gleich eine Choleraform sein. Ausserdem ist er davon überzeugt von einer TseTseFliege gestochen worden zu sein. Hier in Kiel! Also hat er natürlich auch eine leichte Form der Schlafkrankheit.
    Aber schön das du deine "Krankheit" so kulinarisch kreativ genutzt hast. Gute Besserung Karin

    ReplyDelete
  3. Dear Ilse, get well soon. Good tip about the olive oil, will try it and report the results. And how nice that you write both in German and English.
    Keep baking!
    Fellow Hypochonderin

    ReplyDelete
  4. Fragt sich, was schlimmer ist - in jedem Pups Darmkrebs zu vermuten oder einfach alle körperlichen Signale zu ignorieren/zu betäuben, bis gar nichts mehr geht. Das ist nämlich das andere Ende der Skala. Insofern finde ich deine Hypochondrie - schon wegen der Bilder - sehr bekömmlich!

    ReplyDelete
  5. aaaaah
    wirklich gute idee so einen krankheitsschub so kreativ zu nutzen
    ich gehöre mehr zur anderen seite der skala und denke was von allein kommt geht auch von allein wieder aber die regelmässigen arztbesuche während der schwangerschaften empfand ich auch so trost und geborgenheit gebend
    gute besserung
    birgit (ursa53)

    ReplyDelete