Monday, 19 October 2009

Dealing with crises

So läuft es doch oft bei Firmen: die alten bewährten Kräfte werden rausgemobt, weil sie ein bisschen langsam und nicht mehr so attraktiv sind, aber die Neuen haben eben von nix eine Ahnung, und gut aussehend sitzen sie an ihren Schreibtischen und warten, bis ihnen jemand vom Tuten und Blasen was erklärt. Genauso geht's mit dem neuen HP laptop - meine kleine Firma hat sich ein glitzerndes Model mit einem 18" Bildschirm geleistet, das knackfrisch an der Startrampe steht.
Aber die Neue ist voller unerklärlicher Launen, versucht mich mit neuen Photoshoptricks zu blenden und kennt sich aber überhaupt nicht aus. Jetzt habe ich eben die bewährte alte Kraft, dieses lahmende 14"er Auslaufmodell wieder zurückgebeten, und schon hat er mir meine Fotos in bewährter Qualität hochgeladen! Ich glaube, ich behalte den Alten auf Teilzeitbasis ;-)
Hier ist also endlich der Blick aus meinem Küchenfenster, den schon einige BloggerInnen gezeigt haben, allen voran diese, so reizend gezeigt haben. The old employees are the best after all! My new shiny good-looking HP 18" laptop refused to upload my pictures, after blinding me with trendy whizz-kid methods in its photoshop, so my old limping 14" reliable was humbly asked back and did the job without any fuss. I will keep him on part-time, I think!This, at last, is today's view from my kitchen window (at least I am not a decorator!) followed by my lunch: cake and left-over chocolate mousse (remember how the creepy old neighbour in Rosemary's Baby brought her what she called "chocolate Mouse").
Darunter:mein Mittagessen: Biskuitkuchen mit übriger Sonntags-Schokomousse.

1 comment:

  1. ja die schokoladen-maus. ich liebe diesen film.

    ReplyDelete