Tuesday, 3 May 2011

R wie Regentag

es regnet. Ich freu mich mit der armen ausgedörrten Natur. Und mache es mir daheim gemütlich. Den ganzen Tag. Keine dringende Arbeit, Artikel für April abgeliefert, gestern fürs Mütterlein eingekauft, es steht nichts an. Vielleicht endlich mal einen Schokokuchen backen, Pastateig machen....Das war jedenfalls der Plan. Aber dann rief um halb acht Uhr früh der Elektriker an. Er hätte jetzt die Kette, um die Lampe in Mutters Wohnzimmer zu verlängern. Super! Ohne Frühstück ins Auto, Elektriker empfangen. Wenigstens nahm er dankend eine Tasse Kaffee an - auch Elektriker sind um acht Uhr morgens Menschen. 

Aber heute abend - da wird's richtig gemütlich. Ich hab nämlich endlich entdeckt, wozu dieser englische Flohmarktlöffel gut ist: Mandeln zum Häuten aus dem heißen Wasser fischen. Anschließend die Mandeln in bestem fleur de sel wälzen und zu einem leckeren Schweizer Weißwein vor der Glotze verzehren. Unseren täglichen Tatort gib uns...
I had a dream: stay at home, enjoy the rain outside and do nothing, or failing that, as little as possible. Done Mum's shopping yesterday. My work for April is deliverd, May hasn't quite started yet since yesterday was a bank holiday in the UK.
It was not to be. At 7.30 a.m. the phone rang: the electrician is ready to put the chain on Mum's lamp. She is of course still in bed, as any normal human being would be, so I drove over in the lovely rain.  But tonight - I will really relax, with a nice chilled white wine - Swiss, believe it or not -  and salted almonds. Something I prepared and peeled earlier in hot water (so that's what the little slotted spoon from the car boot sale was for!) and coated in my finest fleur de sel. In front of the TV. With the rain pounding the windows.

8 comments:

  1. Entgegen landläufiger Überzeugungen ist London auch seit längerem ohne Regen. Ist ist schön so viel Sonne zu haben, aber ich fühle auch mit der Natur und den Farmern mit, die unbedingt Regen brauchen. Deine Mandeln und das Regenwetter und der englische Flohmarktlöffel sehen sehr heimelig aus. Liebe Grüße aus dem windzerzausten L.

    ReplyDelete
  2. Das finde ich sehr tröstlich, daß auch Du den Tatort schaust und dabei eine leckere Knabberei bicht verschmähst. Eine schöne Idee: gesalzene Mandeln. Werde ich ausprobieren...

    ReplyDelete
  3. Liebe Ilse!
    Regen war gestern. heute kam Schnee......bbbrrr.....

    Unsere Klempner und Elektriker sind immer sehr in Eile. Bei denen ist Zeit Geld. Ich nem´mir die Zeit auch mal nix zu tun, oder das, was ich möchte. Was für ein Glück ich doch habe!
    Gestern habe ich auch einen Krimi geschaut.
    Liebe Grüße
    Rosi

    ReplyDelete
  4. Wie ich dich um den Regen beneide!

    ReplyDelete
  5. Das mit den Mandeln klingt so sofarig! Dazu ein gutes Getränk.
    Du weißt wirklich nicht wozu das "Küchengerät" tatsächlich mal benutzt wurde?

    ReplyDelete
  6. ich will auch Regen, wir haben hier verkehrte Welt, in Paris ist alles ausgedörrt und im Süden grünt alles.....

    ReplyDelete
  7. Was für eine geniale Lösung! Ich häute Mandeln immer zur Herstellung von Marzipan. Beim nächsten Mal werde ich also an dich und deinen Löffel denken...

    ReplyDelete