Sunday, 4 March 2012

Streifige Lösung/Stripey solution

Für alle, die von sehr dunkel (nach Jahren des Haarefärbens) zu grau übergehen möchten, ist dies eine gute Lösung - Streifen, Streifen, Streifen. Machen auch noch schlank. Plötzlich ist da kein nachwachsender weißer Balken, der aussieht als hätte man alle Hoffnung auf ein schönes Leben aufgegeben. Sogar meine Mum, die sich kein Blatt vor den Mund nimmt, ist begeistert: endlich sehe ich so aus, wie sie es von ihren "Mädeln" kennt anstatt wie eine verbleichende Grufti.
For all of you who haven't thought of the blonde way to grey already, I can heartily recommend my stripey solution. The way from very dark hair - a result of years of piling dye upon dye - to grey can go via a very depressing growing white line. This way, the white gradually blends in. Yes, I have become a white hair missionary, finally gone off the goth look. Even my very critical Mother approves. Result!

20 comments:

Smilla said...

Ja längs gestreift macht wirklich schlank....
Ich finde eure Mutter echt génial ; )
Bis bälder bisous Brigitte

Ich will............. said...

voll cool! würde mein enkel sagen...
ich
sag mal: super!
m.

barbara said...

bin schwer begeistert!
liebe ilse, das ist klasse geworden, auch der schnitt ist gut.die strähnchen helfen über die nächsten paar wochen und dann bist du auch schon "fully transitioned". das silber wirkt wie ein weichzeichner zum gesicht, das hat die natur sich klug überlegt.
wie sagt meine ami-seite hier. "you go girl, and you rock the silver".
wow.

Oona said...

Das ist auf jeden Fall eine bessere Lösung wie stumpf rauswachsen lassen.

*HANNE* said...

STAR & STRIPES - BEAUTIFUL :)

kaltmamsell said...

Klasse! Und bald willkommen im Club der Silberlinge.

Lovelydays said...

Sieht schön natürlich aus. :-)

waltraut said...

sieht gut aus!

Ruth said...

Sehr schoen! Gefaellt mir sehr gut.

kvinna said...

Ja, sieht echt super aus!

Aber das hier, Ilse, das erwähnte ich schon mal: "Plötzlich ist da kein nachwachsender weißer Balken, der aussieht als hätte man alle Hoffnung auf ein schönes Leben aufgegeben.", das finde ich total erschreckend!

Was für furchtbare Bilder Du damit verbindest, woher nimmst Du die nur???

Mit Anfang zwanzig habe ich mal ein bisschen mit Farbe und Dauerwelle herumgespielt, seither trage ich meine Haare so, wie sie sind.

Gerade jetzt, wo die ersten Silberfäden auftauchen, bin ich darüber sehr, sehr froh!

Ich weiß schon, das klingt jetzt ein wenig nach "Ätschibätsch!".

Aber ich finde es einfach nicht gut, dass sich so viele Frauen so sehr ins Bockshorn jagen lassen vom Gedanken, grau zu werden.

Das ist alles Einstellungssache und leider oft genug eine von außen aufgedrückte!

Nun - meine subjektive Brille und erst mal genug Klugschiss für einen Montagmorgen!

Hab' eine gute Woche!

356 Tage said...

Kvinna - nicht jede teilt deine Freude über Silber im Haar. Das Altwerden als silbernes Schweben über das man sich freuen MUSS ist genauso eine Zwangsvorstellung wie das ewig-jung-um-jeden-Preis. Finde ich.

kvinna said...

Hey, ich hab' gar nicht gesagt, dass ich mich über meine Silberfäden freue. Ich nehm' sie hin als etwas, das nun mal Teil meines Lebens ist.

Wie sagt Deine Schwester? "Schultern zucken, Schultern küssen!"

Worüber ich froh bin, ist, dass ich aufgrund des Nicht-Färbens nun keinen Stress damit bekommen werde.

Mal ehrlich, das Wachsen der Haare bringt uns doch ständig in Zugzwang, ob's nun um Farbe oder Welle geht.

Hab' ich, wie gesagt, vor zwanzig Jahren ausprobiert: brauch' ich nicht.

Und wieso soll ich denn noch einem Karnickel hinterher rennen wie der Greyhound auf dem Rundkurs?

Hab' ich nicht schon so genug Dinge, die mich auf Trab halten?

Also, ich freu' mich nicht auf's Grauwerden, aber ich bin auch meilenweit davon entfernt, mich auch nur ein winziges Bisschen davor zu fürchten!

Preißndirndl said...

Liebe Ilse,

da stimme ich ein in den Chor: Das steht dir klasse! Silber als Weichzeichner, da hat Barbara recht. Bei mir sind es inzwischen einzelne Silberfäden, die hier und da aufscheinen, mir gefällt's bisher ...

magierin said...

siehste und irgendwann biste auch der schöne grauschopf.das sieht sehr natürlich aus bei dir.ich hatte immer hennarot und dann war ich neugierig.ich hatte allerdings lange haare und habe dann bei fetterem ansatz grau alles rappelkurz schneiden lassen.das sah irre aus,ein letzter roter schimmer und darunter schon alles fast weiss.und heute ist es mir normal.ich mags nun aber auch sehr und bin göttindank mit festem rosshaar gesegnet.da geht ausser ganz lang alles.schöne woche dir.

birgit said...

so kann ich net arbeiten...

mein kommentar:
egal
sieht klasse aus
lg birgit

356 Tage said...

Also ich glaube insgesamt ist das Urteil "Daumen rauf" - ich freue mich.
Kvinna: irgendwann werden wir uns verstehen! Ich weiß es!
Birgit: wer kann wie nicht arbeiten? und wo?

Grey Owl Calluna said...

Hi,hi,....siehst doch gut aus!!!!!!
Ich hatte mir von vornherein vorgenommen NIE zu färben, und hab's auch bis jetzt noch nicht getan.
Liebe Grüße
Rosi

Ingrid Jahn said...

jetzt muss ich auch noch: steht dir wunderbar ilse und passt super zu deinem hautton. bei mir: hab mich schon etwas gewunden mit dem grau - ich konnte aber nicht mehr färben wegen unverträglichkeit-haarausfall. habe mir dann bewusst frauen mit grauen haaren im öffentlichen raum angeschaut. die waren alle klasse und es sah bei allen klasse aus. einen färberückfall hatte ich dann noch und fand das einfarbige ergebnis: laaaangweilig. das wars dann. nun freue ich mich ein meiner abwechslungsreichen silber-braunen strähnerei.

Anonymous said...

.... ja ich auch noch. ich töne/färbe immer .... angefangen mit wonderful henna in allen schattierungen und dann die chemische keule, die irgendwie auch geht (schnell und sauber nach ein paar jahren übung). momentan bin ich ca. 40 % grau/weiß in der "raw version" .. und bald (?) lasse ich "die graue sau raus" und werde sofort mit pink oder hellblau oder hell-lila spülungen/tönungen wieder weitermachen.....
liebe farbenfrohe grüße
von c.

Heike said...

Das geht mir nimmer ausm Kopf.
So wird's dann also bei mir auch laufen :)