Friday, 6 May 2016

Frühling im Chiemgau

Wieder einmal bin ich gestern jodelgewandert, dank dem unermüdlichen Einsatz von Erich Sepp, inzwischen Großvater von entzückenden Zwillingen. Wir bewegen uns immer in den schönsten Gegenden, die für mich leicht zu erreichen sind.
Diesmal ging es auf den Chiemgauer Obst- und Kulturweg; wir starteten in Letten  hinter Antwort  (ich bin sicher, jeder Witz zu diesem Ortsnamen ist bereits gemacht worden), und von dort auf die Ratzinger Höhe. Die ist übrigens auch von Rimsting und von Prien aus zu erwandern, wie mir eine Einheimische erklärte. Vom Aussichtsturm aus sieht man den Chiemsee und den Simsee - wunderschön. Im übrigen ist die Ratzinger Höhe ein keltischer Kultplatz, habe ich erfahren.
Mit unserem Gesang beglückten wir viele arglosen Bergbewohner - da wurde uns sogar hausgemachter Schnaps angeboten. Auch die Kühe waren fasziniert, sie lieben ja das Singen:  schon nach den ersten Tönen kamen sie herangaloppiert und drängelten sich geradezu um uns!
Kaffee trinkt man in Letten beim Wirt aus very stylishen Le Creuset-Tassen, dazu gibt's natürlich auch Kuchen. Also - einfach schee war's!
***
Yesterday I joined another one of the delightful "walking and yodelling" outings our Yodel-Guru organises, always in the most beautiful mountainous surroundings. Among many other delights, we found out that cows are really into yodelling.
 Da geht's lang!  ** ** This way!
 Und hier die Neuauflage des dreifachen Selfies von 2015 *** a repeat of last year's selfie
 
 Oben: Zum Simssee rüber **** view across to Lake Simssee
 Yoga + yodeln, ein Patentrezept (das Patent hat meine Schwester!)
Der Pfannkuchenapfelbaum - die Blüten haben den Frost doch ganz gut überlebt
 ***
A "pancake" apple tree. The blossoms survived the late frost.
Chiemsee von der Ratzinger Höhe
  Versuche mit Handyfotografie  *** attempts at mobile photography
 
 Unsere Zuhörerschaft *** Our keen listeners
 Und nochmal der schöne Simssee! *** view of lake Simssee

8 comments:

  1. in meinen bayernzeiten bin ich immer um den simssee umadum gewandert.
    liebgrüße
    ingrid

    ReplyDelete
  2. Dazu kann ich nur neidvoll sagen: So schee scho! - Die Übersetzung überlasse ich Dir, liebe wander- und jodelfreudige Ilse - Dir, der polyglotten, aber doch auch native speakerin! Herzliche Grüße von Heike aus Muc-Mitte!

    ReplyDelete
  3. Möchte immer noch auch jodeln!!!
    Holäduuuuli
    bbbbbrigitte

    ReplyDelete
  4. schöne Gegend dort!!
    Kühe sind meist neugierig und wollen Ansprache ;-) ich rede mit jeder Kuh, der ich beim Wandern begegne (aber Stiere mag ich nicht)

    ReplyDelete
  5. wunderschön, ich liebe die Berge... so schön
    sind die Kühe!!
    LG susa

    ReplyDelete
  6. It must be great fun to hear your group singing in the mountains!

    ReplyDelete
  7. Außer in solch schönen heimischen Gefilden kennst Du Dich doch gut mit London aus. Hast Du einen Tipp für mich zwecks Unterkunft? Soll nicht die Welt kosten und darf gerne ein nettes B&B sein. Wichtig ist nur, dass es nicht komplett abseits liegt und es vielleicht ein paar Pubs, etc. drumrum gibt, damit man abends noch was trinken gehen kann. Liebe Grüße, die Sandra

    ReplyDelete
  8. ja echt schön. werd ich ausprobieren....

    ReplyDelete