Saturday, 1 October 2016

Currywurst to go - auch zum Mitnehmen *

* das stand an einem Imbiss bei uns draußen. Alles klar?

Ich arbeite gerade an einem längeren Projekt für diesen Blog, das dauert noch a bisserl. Also hier schnell eine kleine Ode an das schnelle Essen.
Wenn ich nach München fahre, bekomme ich manchmal einen unstillbaren Hunger auf Fastfood. Gestern abend traf sich mein Stammtisch im Vereinsheim - oder vielmehr vor dem V. - in Schwabing, es war nämlich der vielleicht letzte sommer-laue Abend. Und das Vereinsheim ist weltberühmt für seine Currywurst. Und die ist so lang, dass sich die Hälfte auch zum Mitnehmen eignet. Was für ein schöner Abend, was für tolle Pommes, was für eine köstliche Wurscht mit hausgemachter Currysoße!
Anderswo in Schwabing habe ich auch schon dieser Lust auf Currywurst gefrönt, in Münchens bezauberndster Imbissbude, ebenfalls in Schwabing am Nikolaiplatz, direkt neben der ebenfalls charmanten Seidlvilla, in deren Garten ich mich auch schon oft entspannt habe.
 This is possibly Munich's most charming street food outlet - they do everything from couscous to currywurst. Sometimes only fast food will do.

3 comments:

  1. Aus irgendeinem Grund habe ich jetzt das Lied von Herbert Grönemeyer im Kopf :-)

    https://www.youtube.com/watch?v=MnZT0cXNRJQ

    Grönemeyer mit Texthänger... sehr lustig.. etwas holprig.
    Liebe Grüße
    Oona

    ReplyDelete
  2. Bei allem Respekt für gesundes Essen, so eine Wurst vermag mich echt zu trösten ;-) Manchmal schmeckt das einfach saugut! Und die Pommes gehören unbedingt dazu. Bei uns ists halt keine Currywurst, da heißt sie zB Käsekrainer und die ziehe ich jedem Burger vor. Jedenfalls für den schnellen Imbiss. Wenns dann noch dazu das Wetter zulässt, dass man draußen essen kann schmeckts noch besser :-)

    ReplyDelete
  3. Curry-Wurst in München – das ist so eine Geschichte: Was da alles als Selbige angeboten wird. Das Horror-Highlight war: ein gekochtes Wiener Würstchen mit Ketchup. Bin auch kein Fan von einer Roten mit Currysauce. Am besten schmeckt sie mir noch beim Bergwolf, mit der echten Dönninghaus-Wurst (das besungene Bochumer Original), aber dafür ist das Ambiente in dem von dir gezeigten Imbiss VIEL besser!
    Mein Curry-Wurst-Heimweh scheint sich aber auch auf Vergangenes zu beziehen, denn beim Neutest in der alten Heimat, war der Geschmack auch völlig anders als früher ...
    Liebe Grüße Petra

    ReplyDelete