Posts

Neues bei 356

Portugal im November

Image
  Von München flog ich weg bei strahlendem Herbstwetter - in den viel gerühmten Süden I left Munich in perfect autumn sunshine, to fly off to the much touted sunny south   Luisa holte mich am Flughafen ab und wir fuhren im beginnenden Regen ins Alentejo.  Am Morgen alles nass - na bravo!   As my sister picked me up from Lisbon airport, it started to rain. The next morning as we departed for the seaside, was wet wet wet Am nächsten Tag gings ans Meer, in unser gemietetes Häuschen in Milfontes. Als wir abends den Fernseher anmachten, konnten wir nicht aufhören zu lachen: Überschwemmungen in Lissabon! We arrived in our little rented house by the Atlantic, and switching on the news we saw this: floods in Lisbon! We laughed like drains - we just got away!   Unterwegs wurde der Himmel blauer und die Landschaft romantisch. So viele schöne Ruinen hier auf dem Land. As we drove along, the sky became friendlier and the countryside romantic, with all those beautiful old ruined farms dotted aro

Happy November!

Image
 Ich hab mich sehr gefreut über eure Ermunterungen, weiterzuschreiben! Leider darf ich mal wieder nicht auf meinem eigenen Blog kommentieren, weil mich Google mal wieder nicht erkennt, aber jetzt wisst ihr Bescheid. Irgendwas wird mir schon wieder einfallen. Es wäre fantastisch, wenn es mir gelänge, auf dem Tablet zu bloggen, aber das geht irgendwie nicht. Hat jemand Erfahrung damit? Bei Instagram findet ihr mich übrigens mit dem direkten link oben links auf der Eingangsseite.

Herbst allerseits

Image
 Ich bin so faul. Es gäbe schon was zu erzählen, aber es ist mühselig. Auf Instagram könnt ihr jeden Tag sehen, was es zu essen gibt, wo ich spazieren gehe und was sonst noch so los ist. Eh nicht viel. Denn von der Welt schotte ich mich so gut wie möglich ab. Man leidet mit, völlig hilflos, ich habe keine Parolen mehr. Vielleicht höre ich auf mit dem Blog. Mal wieder. *** I am so lazy. It's not like there is nothing to write about, but it's a hassle. If you go to instagram, you can see what's cooking every day, my walks and any other excitements. Of which there aren't many.  I am trying to leave the rest of the world out of my world. Too much sorrow.  Helpless rage, not good for the soul.  Aber bald gibts wieder Portugal  ***   But, very soon I will be in sunny Portugal again Essen gibt's natürlich trotzdem. Herbst heißt Kürbis oder Rote Bete.  Jetzt also ein Risotto mit den gesunden Roten. Ein Risotto - das können wir inzwischen wirklich alle, nichts ist einfache

Herbstbonanza

Image
Der Herbst freut mich ganz besonders wegen der Äpfel. Jeden Oktober bekommen wir ganz selbstverständlich von einem alten Bekannten Körbe von knackigen, roten Äpfeln. Früher haben wir sie selber geerntet, jetzt ist er in Rente und die Körbe stehen schon zum Abholen bereit. *** For me, autumn is wonderful mainly because of the apples. We get lots of the red, juicy fruits from an old friend, every year. We used to go and pick them, but now he's retired, and he has the boxes and baskets ready and full when we come to collect them. Überall Äpfel, die Wohnung duftet     ***     The whole flat smells of lovely, ripe apples Mit Äpfeln muss man natürlich backen. Und Kompott machen . Und Apfelmarmelade. *** Apples spell baking. Cooking compotes. And apple jam . Einen Quark/Ricotta-Apfelauflauf habe ich heute gemacht. Die Reine, oder Form, mit Butter und Semmelbröseln auslegen. Apfelscheiben ausbreiten - ich schäle sie meistens.   250g Ricotta oder Sahnequark mit zwei kleinen Eiern und 40g Zu

Quietsch

Image
Jetzt wo die Tage kürzer werden und oft schlechtes Wetter ist, wird wieder mehr gekocht und gebacken. The shorter the days and the worse the weather, the more creative my activities in the kitchen Ich habe mal wieder Quiche gemacht, die schnelle Lösung, eigentlich ein Omelette auf Teig.  Am schnellsten geht's, wenn der Teig schon im Eisfach bereit liegt. Oft liegt bei mir tiefgekühlter Quarkteig, von dem mache ich immer eine Menge und friere ein paar Portionen ein. Heute habe ich zur Abwechslung frischen Mürbteig gemacht, aus 200g Mehl, 120g Butter, Prise Salz und einem Ei. Wenn der Teig zu bröselig ist, einfach die Hände unter dem Wasserhahn befeuchten und weiterarbeiten - aber nicht zu sehr kneten, eher wie Streusel zusammenreiben. Übrigens heißer Tipp: Für alle Teige, die ruhen oder gehen müssen, nehme ich zum Bedecken eine Duschhaube, wie man sie in jedem Hotel kriegt (und die ich zum Duschen nie im Leben aufsetzen würde). Passt überall und hält dicht. I tried my hand on a quic

Bilderbuch. Essbar.

Image
Liebe bloggerInnen! Oder auch Blogger*innen, oder einfach Bloggerinnen, ihr seids ja eh hauptsächlich Frauen, da sind dann die Männer einfach eingeschlossen: Ich kann bei euch aus irgendeinem Grund nicht kommentieren. Google erlaubt's einfach nicht.  Ich lese aber trotzdem immer gerne bei euch mit.     Jetzt also Italien, erster Teil. Mein erstes Ziel war Palazzo Casale . Hier war ich ja schon öfter.    Und habe auch die herrliche Umgebung kennengelernt... My first few days I spent in Palazzo Casale in Tuscany, a place I'd been to before, and a region I got to know and love   Jetzt mit nagelneuem Pool, als ich ankam, bei Mondschein. My first view of the brand new pool, by moonlight.    Frühstück in der Sonne   ***   sunny breakfast Picknick am Pool mit Apfelkuchen   ***   Pool picnic with apple tart Mein Beitrag zum Mittagessen, eine Parmigiana di Melanzane, alle Zutaten aus dem Garten My contribution to our first lunch was this zero-food-mile parmigiana - all the veg from th