Posts

Showing posts from April, 2021

Küchenfreuden

Image
Es ist kaum zu glauben, aber wir verbrachten dieses Osterfest ohne Goldhasen! Glatt vergessen, und am Samstag Nachmittag alle ausverkauft! Wahrscheinlich hatten die Supermärkte es satt, am Dienstag alles auf 50% ermäßigt zu verkaufen - oder es war das Klopapiersyndrom... So sind bei uns wenigstens keine Hasen zu Schaden gekommen... *** Almost unbelievable, this was my first Easter without the golden chocolate bunny! By the time I remembered to get some, they were SOLD OUT! They must have gone the way of the first wave toilet paper hoarding. At least, no chocolate bunny was hurt in our household.     Am Tag nach Ostern werden die restlichen Ostereier sehr stylish verarbeitet. Selbstgemachte Mayonaise wird mit dem Eidotter vermengt und in die schneeweißen Eiweißhälften gespritzt, oder gelöffelt. 60er-Jahre Cocktailfood... Mayo machen wird immer einfacher. Jetzt hau ich ein Ei in einen hohen Behälter, etwas Salz, und einen guten Schuss Sonnenblumenöl. Das schlage ich mit dem Zauberstab so

Da bin ich wieder, jauchzet und frohlocket.

Image
  Ich hatte einfach keine Lust und keine Zeit zu schreiben. Zuerst war viel los: Luisa ist da und. wir unternehmen alles Mögliche, wir fahren in die Berge, pflücken Bärlauch, jodeln mit Evi in unserer neuen Gruppe "Zwei Haushalte und eine Person". Wir fahren in einer ähnlichen Konstellation nach Niederbayern, der Rest der Yogagruppe muss leider draußen bleiben. Seit Monaten hatten wir uns darauf gefreut. Zu dritt, schon auch nett. Aber wann sehen wir alle unsere Freundinnen wieder? Luxusprobleme.  Trotzdem schön, die Natur, endlich Frühling. Endlich das neue Laptop, aber ich weiß noch nicht wo ich die Fotos herkriege. Auf dem Tablet kann ich nicht schreiben, aber Fotos einsetzen. Auf dem neuen Laptop lässt Google mich keine Fotos aufladen. Herrschaftzeiten. Luxusprobleme.  In der ganzen Welt ist die Hölle los, und ich finde meine Fotos nicht. Luisa hat irgendwie geschafft, wieder in Portugal anzukommen, wo es auch so schön ist. Ich freue mich auf den Tag, wo ich wieder reisen