Ach, Grafing!

 Luisa hat in ihrem Blog heute geschrieben, wie wohl sie sich jetzt wieder in Grafing fühlt. Geht mir auch so.
Als junge Mädels konnten wir beiden Schwestern nicht schnell genug und weit genug davonlaufen.
Jetzt ist das Gefühl, eine weltoffene Heimat zu haben, wo es sich gut lebt, doch sehr schön.

Comments

  1. Heimat kann sich also auch entwickeln, sozusagen :-)

    ReplyDelete

Post a Comment

Popular posts from this blog

Fade Nocken und Trümmer Knödel

Kartoffelige Variationen zur Waffel

Ein schöner Tag