The long trip home

Keine Zeit zum Bloggen heute, hier kommt was aus dem Archiv  
***
No time for blogging today - here's one from the archives.

Two ladies in an hotel, Oban, Scotland 
Eigentlich bin ich von Natur aus ein unruhiger Couch Potato und eine verhinderte Reisende. In meinem Leben sind Reisen meistens zu extensiven Aufenthalten geworden. Eine lange Liebesgeschichte mit Rom, 25 Jahre London, ein Jahr in Sevilla, und jetzt bin ich wieder in Bayern aufgeschlagen. Ich war noch nie in Asien, wo gerade einige gute Freunde aufregende Abenteuerreisen machen, nie in der Karibik, wo Danny in Barbados eine farbenfrohe Fortsetzung von WKD mit anderen Mitteln geschaffen hat. Weder in Kuba noch in Nicaragua, weder in Afrika noch in Indien bin ich je gewesen. Ein bisschen bedauere ich es, aber ich weiß dass ich dafür nicht geschaffen bin, lange Flüge sind mir ein Graus. Ich habe ja in Europa noch so viele Traumziele, die mich beschäftigen: Frankreich und Skandinavien kenne ich fast gar nicht, es zieht mich immer wieder nach Italien, nach Schottland, Spanien, Portugal... Namen die mich verzaubern: San Sebastian, Gargano, Zahora, Almuñécar, Nazaré, Cornwall, Iles de Glenan, Zaragoza...
Ein Leben reicht nicht aus, um alles zu sehen.

Demnächst zieht es mich mal wieder nach Großbritannien...

Sonnenuntergänge am Meer sind überall in der Welt schön.  
Hier in Kent

***

Sunsets by the sea are loveley anywhere in the world - particularly so in
Whitstable
Scotland

London














I am not the world's greatest traveller, scared ot long-haul flights... never been to South-East Asia or India, where some of my best friends feel quite at home. Nor have I visited the Caribbean, where Danny has created a colourful offshoot of WKD in Barbados.
I've always preferred to stay a while in places I liked: Rome, London, Sevilla. And then I want to return to them.
But this couch potato is beginning to feel stirrings of travel again... currently, a trip to London is top of the list
< Porthscatho, Cornwall ****   > Two Bridges in Dartmoor

Comments

  1. obwohl meine schwester engländerin geworden ist...dort war ich noch nie...
    leider...

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich glaube es nicht! Fahr sofort rüber, bevor du für Schottland dann einen Pass brauchst. Es ist wunderschön.

      Delete
  2. In Osteuropa gibt's auch noch so viele weiße Flächen, da zieht es mich zurzeit auch hin. Dabei habe ich in Deutschland auch noch lang nicht alles gesehen... Ein Leben reicht nicht aus. ;-)

    Schöne Reise nach England!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Osteuropa ist mir seit meiner "Hochzeitsreise" ein Grauen... aber damals waren wir auf der Suche nach dem echten Kommunismus...

      Delete
  3. Mir wird immer so sehnsüchtig, wenn ich Fotos von England sehe ...
    Seufz, Petra

    ReplyDelete
  4. Can I go with you, please. I miss London so much!!
    Have a great trip!!

    ReplyDelete
    Replies
    1. And I am always jealous of your trips to Marseilles, and La Herradura!!

      Delete
  5. Bin im Juni in Schottland und äußeren Hebriden zum wandern, freue mich sehr! Gibt sicher auch ein schönes video.

    ReplyDelete
  6. Irgendwann komme ich noch einmal nach England. Ganz bestimmt!
    Beste Grüße
    Oona

    ReplyDelete
  7. skandinavien - bislang auch bei mir ein weißer fleck - ist diesen sommer dran. die lofoten werden. da freue ich mich schon sehr drauf.
    und die glenans stecken bei mir auch seit einiger zeit im hinterkopf :D
    das mit der abneigung gegen lange flugreisen kann ich verstehen. da graut mir auch vor. meine längsten flüge - auf die azoren - waren immerhin noch europa.
    und cuba... jetzt, wo es erstmal wieder aussieht, als ob nicht in den nächsten tagen der erste mcdoof in havana eröffnet, kann man sich ja nochmal kurz entspannt zurücklehnen. aber hin will ich auf alle fälle demnächst.

    ReplyDelete

Post a Comment