Ich bin sauer

Corona reduziert unser Leben mal wieder.

Also, vielen Dank an alle BesserwisserInnen die sich nicht impfen lassen und uns einen zweiten eingeschränkten Winter beschert haben.

Ich bin wütend und traurig.. 

 Ich mache Pause.

 I am so angry about the return of lockdown and limitations to socialising. 

Thank you, antivaxxers. 

Taking a break.f



Comments

  1. Ach je, es sind doch längst die Geimpften, die einander anstecken. Gibraltar würde gerne die Ungeimpften in den Lockdown schicken, weil sie so viele Infizierte haben. Es gibt nur keine Ungeimpften mehr in Gibraltar... Ich bin ja weiterhin für Verhältnismäßigkeit, Vernunft und Grundrechte.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wahrscheinlich gibt's Touristen. Kein Land ist hermetisch abgeriegelt.

      Delete
    2. Wie bei den strengen Einreisevoraussetzungen so viele infektiöse Touristen herkommen sollen, ist mir ein Rätsel, das kann es nicht sein.

      Delete
  2. Tritratralala, der nächste Lockdown ist schon wieder da! Die ÄrztInnen und PflegerInnen in den Spitälern brauchen unsere Unterstützung und Solidarität, und es muss wieder genug Kapazität für Nicht-Covid-Patienten geben. Danke an alle SchwurblerInnen, denen das offensichtlich wurscht ist. O-Ton Marco Pogo: “Regnets eich eigentlich eini?“

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich bewundere Krankenhauspersonal, das trotz allem ihren Job macht. Übermenschliche Arbeit.

      Delete
  3. ich stimme dir voll zu, aber was hilft es uns? so suche ich mir meine inseln: lese, höre musik, spiele mundharmonika, koche leckere essen, spiele karten mit geimpften enkelkindern - und wir warten ab. die realität ist verrückter als es kabarett sein könnte, irgendwie unglaubliche fehlentscheidungen, jede hat mal etwas in die mikros gesagt oder ist gut für neue schlagzeilen.
    bin 3 x geimpft und versuche gut durch den winter zu kommen, mit viel sehnsucht nach tanzen, singen, festen...
    hab es trotz alledem gut, herzlich roswitha

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich lebe ja im Vergleich zu vielen Menschen sowieso wie die Made im Speck!

      Delete
  4. Ich bin auch sauer! Richtig sauer.
    Ich werde nicht in diesem Gefühl steckenbleiben, aber im Moment ist es so: Ich bin richtig sauer auf die Egotripler, die zögerlichen Politiker*innen, die Dümmlichen und auch auf mich, weil ich die Augen vor der Realität verschlossen habe. Und nach dieser vierten wird die fünfte Welle kommen.....
    Aber jetzt raffe ich mich auf und werde etwas Schönes machen und schauen, wie ich meinen Ärger in positive Energie umwandeln kann.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Klar, wir müssen uns stark machen durch schönes!

      Delete
  5. Moin Ilse,
    oft denke ich, dass es längst auch (!) die geimpften Menschen sind, die dazu beitragen, dass es in Deutschland so ist und die Zahlen in die Höhe schnellen.
    Wie oft ich am Tag den blöden Satz höre: "Ich bin geimpft." Ob im Bio-Laden oder auf der Arbeit.
    Ja und?? Da kann man a) dennoch das Virus bekommen - und selbst wenn eine daran nicht stirbt: Niemand will Long- oder PostCovid den Rest des Lebens ertragen-. b) Man kann das Virus noch besser unbemerkt an andere Menschen weitergeben - ob an geimpfte oder ungeimpfte Menschen. c) Trotz Impfung kann man an Covid sterben. Denn es liegen auch doppelt Geimpfte auf den Intensivstationen und versterben da.

    Ich teste mich zwei Mal die Woche am Morgen für die Arbeit - ist natürlich auch nicht gerade oft -, weil ich viel mit Menschen zu tun habe. Die Tests stellt der Arbeitgeber.
    Viele (!) tragen in der Bildungsstätte keine Masken mehr und halten sich an nichts! Obwohl überall in den Gebäuden Maskenpflicht herrscht. Von der Geschäftsführung so festgelegt.
    Und das schlechte... respektlose... gefährliche ... Verhalten legen nicht nur manche Teilnehmer:innen an den Tag. Auch manche Ausbilder:innen halten sich nicht an die Vorgaben.
    Und ich spreche die Verweigerer:innen und leichtfertigen Kolleg:innen nicht mehr an. Weil: "Was willst Du, Alte." muss ich mir nicht von BlödMÄNNERN mit hohem Aggressionspotenzial sagen lassen. Da schützt eine niemand. Auch nicht vor durchgeknallten Besucher:innen, die eine verbal bedrohen. Ja. Ich suche nach einem neuen Job. Schon wieder. Nachdem ich im Juli 2020 meinen vorherigen Job durch die Auswirkungen von Corona verloren habe.

    Sorry. Etwas ausgeufert.

    Natürlich teste ich mich als doppelt geimpfte am Wochenende wenn ich zu Freundinnen gehe oder zu meiner Familie.

    Ich bin nicht sauer... ich bin oft wütend! Aber auch erneut sehr beunruhigt. Unverständnis. Ich habe Angst es trotz aller Vorsicht doch zu bekommen UND dazu gibt es keine Plätze mehr in den Krankenhäusern. Ein Krankenhaus in der Nachbarstadt musste vor ein paar Tagen mehrere (!) schwerstkranke Menschen an andere KHS weiterleiten, weil deren Intensivstation GAR KEINE Kapazitäten mehr frei hat.

    Aber "meine" Stadt hält noch an einem Weihnachtsmarkt fest. Ist das zu fassen??

    Ich werde nun noch einmal die Kekse backen, die mir gerade verbrannt sind und am Nachmittag gibt es dazu den neuen Krimi vom Koch aus Luxemburg. ;-)

    Ahoi Ilse und hab mit leckerem Backwerk einen guten Sonntag!
    Herzlichst Oona

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wenn sich von Anfang an alle hätten impfen lassen müssen, wäre die Ansteckungsgefahr auf ein Minimum reduziert gewesen.
      Und - mit Covidioten kann man nicht diskutieren. Habe ich leider in meinem Freundeskreis erlebt..

      Delete
    2. Das stimmt. Auch in meinem Freundeskreis gibt es - teilweise nach Jahrzehnten der Freundschaft - kleine Risse, die sich ausweiten je länger das Virus da ist. Und eine fragt sich: Was passiert da in deren Kopf? Das gibt es doch nicht.
      "Geimpfte Menschen stinken nach dem Impfmittel."
      Das bleibt einer die Stimme weg.

      Ab Mittwoch haben wir G3 im Betrieb. NICHTS ist bis jetzt geplant, kommuniziert und ich frage mich, welcher Kollege / welche Kollegin Zeit hat sich den ganzen Tag in den Eingangsbereich zu setzen und alle zu kontrollieren, die ins Haus wollen. Das sind fast 80 Menschen + BesucherInnen + DHL + Handwerker, weil Baustelle im Haus.
      Wer zahlt die Tests? Die TeilnehmerInnen haben kaum Geld zum Leben. Und dann muss jemand zusehen, wie sich Leute in der Nase rumwurschtelt. Igitt...

      "Es wird jemand benannt." erzählte man sich im Haus. A ha! NIEMAND kann Zeit erübrigen. Ich habe ab Mittwoch Urlaub für drei Tage. Sollte es mich treffen, dann verweigere ich das. Sollen sie mich abmahnen. Ich bin ein freier Mensch und bin dort nur angestellt für andere Tätigkeiten. Aber es reicht schon, dass dieser Vorgang vermutlich DIREKT vor meiner Glastür passieren wird. Denn da ist der Eingang. Tja....
      Ahoi und liebe Grüße
      Oona

      Delete
  6. Ich verstehe Dich sehr gut. Danke für so viel Erhellendes und Nährendes auf diesem Blog. Und einen guten Weg durch die Pause...

    ReplyDelete
  7. Was wäre Simmering/ Wien/ Österreich/ die Welt ohne Marco Pogo? Er liest aus seinem Buch demnächst auch in Cham, München und Dientenhofen ( www.marcopogo.at )

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ob das wohl auch stattfindet? Es sind ja auch wieder alle Konzerte abgesagt...

      Delete
    2. das war ja noch am sonntag! momentan ändert sich ja alles praktisch stündlich;-)))

      Delete
  8. nein, mit Covidioten kann man nicht diskutieren, die leben in anderen Sphären... Ein (sonst recht vernünftiger) Kollege zB. verleugnet die Erkrankung und Intensivstation-Misere NICHT, sagt aber, er geht das Risiko ein. Ich konnte nur drauf sagen, dass ich ihm die Daumen halte, dass alles gut geht...
    Ich denke, jede*r von uns wird sich einmal mit dem Virus anstecken, aber mit kompletter Impfung werden wir es leichter überstehen!! Und den Lockdown werden wir in Ö jetzt auch noch überstehen, ist eh alternativlos!
    Sei nicht sauer, Ilse, backe lieber was Saures (Lemon bars?), sauer macht lustig ;-))

    ReplyDelete
  9. Liebe Oona,
    ja, es stecken sich auch Geimpfte an, aber die liegen dann nur ganz selten auf Intensiv! Das ist der Unterschied. Dort liegen momentan über 90% ungeimpfte und jüngere Leute.
    Gruß aus dem Krankenhaus!
    Liebe Ilse,
    ja, man muß es sich einfach schön machen, gemütlich, aber sauer und wütend bin ich auch, weil den Entscheidungen ausgeliefert...
    Schaun wir halt, wie "die Pflege" aus diesem Chaos rauskommt...
    Liebe Grüße, Ursel

    ReplyDelete
  10. Hier ist ein sehr gutes (sachliches, unschwurbeliges, fachliches) Interview mit dem Epidemiologen und ehem Gesundheitsamtleiter Pürner. Auch wichtig für die, die große Angst vor dem Virus haben.

    https://www.multipolar-magazin.de/artikel/in-unserem-land-passiert-gerade-unheil?fbclid=IwAR2xr1BrYfAGmqj9ZfNJBcfy1dVDNRQe02nE7ePqGBy6TuZksmkyXWDA3Rk

    ReplyDelete

Post a Comment